Details an einem guten Massivholzmöbel


Wie erkennt der Laie, um welche Qualität es sich handelt, die er da vor sich hat? Oftmals ist es nicht einfach, aber wenn man Unterschiede kennt, wird es um so besser.

Ich merke es: im Laufe der Jahre wird die Industrie immer besser, natürlich gewachsenes Holz nachzuahmen. Plattenmaterialien werden mit Folien bezogen und das gedruckte "Holz" erhält dann auch noch eine Prägung, die der Maserung des Abbildes entspricht (Synchronpore). Da sind auch Äste und Risse vortäuschbar. Um das wirkliche Plattenmaterial (Spanplatte, MDF oder anderes) an der Kante zu verbergen, werden nicht nur Kanten angeklebt, die dem Platten-"bild" entsprechen, sondern auch Spezielle, die das Hirnholz einer massiven Platte, Multiplex oder 3 Schichtplatten vortäuschen. Das macht es auch erfahrenen Tischlern manchmal schwer, gleich zu erkennen, mit welchem Material man es hier zu tun hat. Ein "unmöglicher" Preis lässt auch schon eher misstrauisch werden - manches geht einfach nicht, auch bei großer Hoffnung ein Schnäppchen zu machen - den Haken verbirgt der Angler im Wurm.

Lassen wir das jetzt, die Industrie tut auch, was sie kann... Dieses interessante Thema der Täuschung werde ich mal ausführlich behandeln...

 

Aber komme ich endlich zur Sache: Ein gutes Massivholzmöbel besteht natürlich aus gewachsenem Holz und einer dem Material entsprechenden Verarbeitung. Zuvor ist aber der Gestaltung und Funktionalität größte Aufmerksamkeit zu widmen. Ich setze beim Stichwort Nachhaltigkeit hier an, denn ein Möbel mit dem man gern alt wird und es noch an weitere Generationen weitergeben kann, erfüllt diese oft gestellte Aufgabe. Es sollte zuerst also eine gestalterische und tatsächliche Langlebigkeit besitzen, die erreichbar ist, mit Maßnahmen, die ich der Kürze wegen in der nachfolgenden kl. Galerie ansprechen, bzw. zeigen möchte:

(Bildunterschrift beim Öffnen der Galeriebilder)

Info mit Beschreibung auch hier >>

Möbeltischlerei Seeland

Waldstr. 27

D 37130 Gleichen

Tel.: 049 5592-456

info@peter-seeland.de